Neuigkeiten arrow Projekte arrow Faecheruebergreifend arrow Projekt der 3. Klassen
Schüler und Schülerinnen lernen die Bundeshauptstadt kennen
In der Wienwoche haben wir sehr viele Sachen mit unseren Klassen erlebt. Am besten haben uns „Time Travel“ und „Dialog im Dunkeln“ gefallen. Bei Time Travel hatten wir alles dabei: Aktion, lustige Momente, Spannung und manchmal war es sogar gruselig. Dialog im Dunkeln gefiel uns, weil wir das Leben mal ganz anders erleben konnten. Wir haben alltägliche Dinge in einem dunklen Keller gemacht und konnten nichts dabei sehen. Eine blinde Frau hat uns dabei geholfen. Das war das Spannendste, das wir in Wien erlebt haben.
4.a Sarah, Anika, Selina
 Image Image

Am meisten gefiel mir das Technische Museum, da verschiedene Versuche zum Ausprobieren aufgebaut waren und es Objekte zum Anschauen oder Hineingehen gab. Jeder von uns konnte alles ausprobieren und ich hatte sehr viel Spaß, da wir dort sogar zweimal waren. Am besten fand ich das nachgebaute ORF Studio, in dem man wie ein Moderator die Nachrichten berichten konnte und dabei gefilmt wurde. Ich würde empfehlen, mit Freunden oder Familie dort hinzugehen, weil man in einer Gruppe mehr Spaß hat.
4.b Enya
 Image Image
 Image Image

Nach dem Abendessen machten wir uns auf den Weg zum Ronacher. Wir schauten das Musical „Bodyguard“ an. in dem Musical gab es schreckhafte, romantische und lustige Momente. Wir fanden, dass Rachel und ihre Schwester am besten gesungen haben. Die Tänze waren sehr gut einstudiert. Nach eineinhalb Stunden fand eine Pause statt, wir dachten es wäre schon aus, doch es ging gleich spannend weiter. Leider gab es kein Happy End für Rachel, obwohl es jeder erwartet hätte. Wir empfehlen es weiter!
4.c Chiara, Jasmin
 Image Image

Der zweite und der dritte Tag unserer Wienwoche haben uns besonders gut gefallen. Im Weltmuseum von Wien begleitete uns eine nette Dame, mit der wir uns über frühere Kulturen mehrerer Länder ausgetauscht haben.
Im Mumok konnten wir uns in die verschiedenen Bilder vertiefen. Es ist faszinierend, welche Geschichten und Details man aus Bildern lesen kann. Das große bunte Pastell-Bild mit dem goldenen Rand und dem Hintergrund einer Bibelstelle begeisterte uns am meisten.
4.b Verena, Anna-Katharina
 Image Image

Die Wienwoche war bis jetzt die beste Schullandwoche. Am besten haben uns das Time Travel und das Musical „Bodyguard“ gefallen, da es spannend war. Das Essen war ganz okay. Die Museen waren eigentlich ganz interessant, aber die Führungen waren etwas zu lang, so konnte man sich nicht wirklich viel merken. Frau Wabnegg war immer sehr nett zu uns und hat auch alles mitgemacht!
Wir hatten viel Spaß und konnten mit den Lehrern lachen.
Die Zimmer waren sehr schön und die Badezimmer und Duschen waren relativ sauber. Wir haben auch viele spontane Sachen gemacht, was wir toll fanden. Wir gingen auch zum McDonald`s oder zu Starbucks oder Vapiano.
Insgesamt war es eine sehr schöne Woche, die wir alle sofort wiederholen würden. 
4.c Sarah, Leonie, Nina
 Image Image
 Image Image
Image
 Image
Stephansdom
Ernst Happel Stadion
 Image Image
Haus des Meeres

Uns hat das Theater „Acht Frauen“ am besten gefallen, weil es sehr lustig war.
4.a Michael, Roman

Mir hat auch das Theater am besten gefallen. Ich hätte nicht mit so etwas Coolem gerechnet, weil es einerseits einfach aber spannend und lustig war.
4.a Sascha
 Image Image
 Backstage im ORF-Zentrum
 
< zurück   weiter >